Wir über uns

ARBEITSKREIS DRITTE-WELT-LADEN LECHENICH e.V.

                       

Den DRITTE-WELT-LADEN Lechenich gibt es seit über 30 Jahren. Sie finden ihn in Erftstadt-Lechench als WELTLADEN in der Klosterstr. 4 und in den Räumen der Katholischen Pfarrbücherei von St. Kilian.

Wir sind eine Gruppe engagierter Frauen und Männer - unterschiedlicher Konfession - und wollen die Bevölkerung auf die ungerechte Weltwirtschaftsordnung, die die Länder der "Dritten Welt" benachteiligt, aufmerksam machen. Wir wollen Verständnis für die Probleme dieser Länder wecken, Vorurteile abbauen, falsche Informationen korrigieren und mithelfen, die Lebensbedingungen der Menschen dort in einer Weise zu verbessern, die es ihnen ermöglicht, aus eigener Kraft ihren Lebensunterhalt sicherzustellen. Durch den Verkauf von Produkten aus der "Dritten Welt" wollen wir ein Modell einer gerechteren Handelsordnung demonstrieren.

Wir verkaufen "fair" gehandelte Produkte aus der Dritten Welt und vieles Andere, das meist in Genossenschaften und Selbsthilfegruppen hergestellt wurde. Wir beziehen diese Waren hauptsächlich über die GEPA (Gesellschaft zur Förderung der Partnerschaft mit der 3. Welt - eine alternative Handelsorganisation) und andere ähnlich arbeitende Organisationen in Deutschland.

Durch den Verkauf der Waren werden die Produzenten in den einzelnen Projekten direkt unterstützt, sie erhalten einen fairen Preis für ihre Waren. Gleichzeitig haben die Genossenschaften dadurch die Möglichkeit, ihre Mitglieder weiter zu bilden und sie sozial abzusichern.

Wir arbeiten ehrenamtlich. Mit dem Erlös durch den Verkauf der Waren unterstützen wir Projekte in der "Dritten Welt" (z.B. Basisgesundheitsdienst in Brasilien, Schulen in Awutu Beraku/Ghana).

 

Wir organisieren Informationsveranstaltungen und arbeiten mit anderen Initiativen in Erftstadt zusammen.